Über uns

_____________________________________________________________________

Freiwillige Feuerwehr Bargfeld-Stegen


Dienstplan

Aktive Mitglieder

Mitglied werden


Ihre Feuerwehr stellt sich vor

Was macht eigentlich eine Freiwillige Feuerwehr? Dasselbe wie Berufsfeuerwehren, Werkfeuerwehrren oder andere freiwillige Feuerwehren auch:

Retten
Bei Bränden, Verkehrsunfällen, Überschwemmungen oder anderen Katastrophen hat das Abwehren von Gefahren für uns oberste Priorität. Dazu gehört zum Beispiel das Absichern einer Unfall-/Gefahrenstelle, das Befreien von Menschenund Tieren aus einer akuten Zwangslage sowie Erste-Hilfe-Maßnahmen.

Löschen
Die "Ur" Aufgabe der Feuerwehr - das Löschen von Bränden und das Verhindern einer Ausbreitung des Feuers.

Bergen
Bei Unfällen und Katastrophen müssen wir oft Fahrzeuge, Sachgüter, Tiere oder tote Menschen bergen. Nach heftigen Unwettern übernehmen wir auch die Räumung der Straßen von umgestürzten Bäumen oder das Auspumpen von vollgelaufenen Kellern.

Schützen
Wir wollen Unfälle und Brände verhindern, also beugen wir vor.

Das tun wir durch

• das Aufstellen einer Brandsicherheitswache bei öffentlichen Veranstaltungen (z.B. Osterfeuer)
• die Kontrolle von Hydranten und Löscheinrichtungen
• die Beratung von Haushalten oder Betrieben bei Fragen zum Brandschutz
• die Brandschutzerziehung von Kindern und Eltern in Kindergärten oder Schulen


Wir werden also nicht nur alarmiert wenn es brennt, auch Verkehrsunfälle, Unwetterschäden, technische Hilfeleistungen sowie Vorbeugen und Präventionsarbeit gehören zu unserem Aufgabenspektrum.

96% des Brandschutzes und der Gefahrenabwehr werden heute bundesweit von den Freiwilligen Feuerwehren aus ehrenamtlicher Basis erbracht!

Mehr als 1,1 Mio. Kameradinnen und Kameraden in über 25.000 Freiwilligen Feuerwehren sorgen Tag für Tag für Rettung, Schutz und öffentliche Sicherheit.

Neben der Brandbekämpfung leisten die Feuerwehren auch bei Unfallereignissen und Naturkatastrophen technische Hilfe, dämmen Umweltgefahren ein und erbringen einen wesentlichen Beitrag im Rettungsdienst. Dank moderner Technik ist die Feuerwehr heute bei Bergung, Schutz und Gefahrenabwehr professionell und kompetent aufgestellt.

Alle Mitglieder der Feuerwehr Bargfeld-Stegen sind Bürger der Gemeinde und verrichten ihren Dienst in der Feuerwehr ehrenamtlich - ein Hobby mit Verantwortung!

Sobald wir alarmiert werden, machen wir uns schnellstmöglich auf den Weg zum Gerätehaus; zu jeder Tageszeit und bei jedem Wetter - egal ob wir gerade schlafen, essen oder mit unserer Familie abends zusammensitzen. 365 Tage im Jahr, 24 Stunden am Tag. Im Gerätehaus ziehen wir unsere Feuerwehrschutzkleidung an, besetzen die Fahrzeuge und rücken zum Einsatzort aus. Da am Tage viele Feuerwehrangehörige außerhalb von Bargfeld-Stegen arbeiten, werden einige von ihrem Arbeitgeber für Notfälle freigestellt und verlassen bei Alarm ihren Arbeitsplatz. Der Arbeitgeber bekommt den Verdienstausfall durch die fehlende Arbeitskraft von der Gemeinde erstattet.

Wichtigste Voraussetzung einer weiterhin erfolgreichen Gefahrenabwehr bleibt jedoch das soziale und ehrenamtliche Engagement der Bürger. Denn: die Hilfe von Menschen für Menschen ist keine Einbahnstraße!

Wir freuen uns jederzeit über interessierte und motivierte Frauen und Männer (die das 18. Lebensjahr vollendet haben), die Lust haben Teil einer starken Mannschaft zu werden - kommen Sie doch einfach mal zu einem unserer Übungsabende. Ein Dienstplan hängt an der Feuerwache aus.

Bei Fragen wenden Sie sich einfach an uns - wir helfen Ihnen gerne!

info@ff-bargfeldstegen.de




Copyright © 2015 Freiwillige Feuerwehr Bargfeld-Stegen von 1890. Alle Rechte vorbehalten.