Hebekissen



Pneumatische Hebekissen werden bei der Feuerwehr verwendet um mit Druckluft schwere Gegenstände hochzuheben oder wegzudrücken. Die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Hebekissen machen sie zum effizienten Bergungsgerät. Es können zum Beispiel unter einem Fahrzeug eingeklemmte Personen befreit werden. Bei den Hebekissen handelt es sich um stahlverstärkte, aufblasbare Luftpolster, die im unaufgeblasenem Zustand etwa eine Höhe von 3 cm aufweisen und sich im gefüllten Zustand bis auf ca. 65 cm ausdehnen können. Sie können somit in kleinsten Zwischenräumen und Fugen eingesetzt werden um den Einsatzkräften Zugang zu verschaffen. Das Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 20/16 ist neben mobilen Druckluftflaschen auch mit einer im Fahrzeug integrierten Luftdruckanlage ausgestattet. Mit diesen Hebekissen können Lasten bis zu ca. 12 Tonnen angehoben werden.




Hebekissen



zurück




Copyright © 2015 Freiwillige Feuerwehr Bargfeld-Stegen von 1890. Alle Rechte vorbehalten.