Einsätze 2017

Einsätze 2017

_____________________________________________________________________

Nr. Datum Uhrzeit Ort Stichwort Kurzbericht
51 18.12. 05:35 Fasanenweg TH K TV 01 Notfall Tür verschlossen. Für den Rettungsdienst musste eine Haustür geöffnet werden, da sich dort hinter eine hilflose Person befand. Die Tür wurde von uns mit Werkzeug geöffnet und anschließend wieder schließbereit hinterlassen. Die Einsatzstelle wurde an den Rettungsdienst übergeben.

50 17.12. 00:19 Nienwohlder Str. TH K TV 01 Notfall Tür verschlossen. Eine hilflose Person wurde in einer Wohnung vermutet. Nach lautem Klopfen und Klingeln von uns, öffnete die Bewohnerin aber wohlbehalten die Tür. Somit keine weiteren Maßnahmen von Feuerwehr und Rettungsdienst erforderlich.

49 11.12. 12:50 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Dampf aus einer E-Zigarette gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich. Mit im Einsatz war die FF Nienwohld.

48 10.12. 00:25 B75; Bargfeld Rögen TH K 00 Umgestürzter Baum auf Straße und Radweg wurde zersägt und von der Fahrbahn geräumt. Die Gefahr wurde beseitigt.

47 01.12. 17:24 Gut Stegen FEU BMA Angebranntes Essen gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erfordelich. Mit im Einsatz war die FF Nienwohld.

46 26.11. 00:48 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Angebranntes Essen auf Herd führte zu einer Rauchentwicklung und gab somit Anlass zur Alarmierung.
Kontrolle und Belüftung durch uns; keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

45 25.11. 00:45 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus TH K 00 Aus einem Heizungsraum nahm Krankenhauspersonal ungewöhnliche Geräusche sowie einen untypischen Geruch wahr, sodass sie den Notruf wählten. Vor Ort kontrollierten wir die Anlage und konnten Entwarnung geben. Es lag keine Gefährdung vor.

44 18.11. 21:04 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Verbranntes Popcorn in Pfanne gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich.

43 14.11. 17:15 B75 TH K 00 Glasvitrine während der Fahrt von PKW-Anhänger gefallen. Fahrspuren von Holzsplittern und Glasscherben befreit.

42 14.11. 15:48 Viertbrucher Weg TH K 00 Ölspur abgestreut und aufgenommen.

41 09.11. 08:09 B75 Rtg. Elmenhorst TH 00 Y Verkehrsunfall, eingeklemmte Person. Kurz hinter dem Ortsausgang kam ein Fahrzeug von der Straße ab. Der Fahrer des PKW verstarb an der Unfallstelle. Der Leichnam musste mit technischem Gerät aus dem verunfallten Fahrzeug geborgen werden.
Mit im Einsatz waren die FF Nienwohld, die FF Elmenhorst, der Rettungsdienst mit Notarzt und die Polizei.

40 01.11. 18:24 Gut Stegen FEU BMA Dampf aus einer Mikrowelle gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich.

39 10.10. 21:08 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Ein technischer Defekt gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich.

38 06.10. 06:19 Jersbeker Straße TH K 00 Unwetterlage. Baum auf Straße.

37 05.10. 17:20 Gemeinde Ammersbek TH G 00 Unwetterlage. Baum auf Haus. Ein großer Baum stürtzte auf ein Einfamilienhaus und beschädigte dieses stark. Wir standen in Bereitschaft.

36 05.10. 16:55 Forstweg TH K 00 Unwetterlage. Baum auf Straße.

35 05.10. 16:35 Kyhuder Str. TH K 00 Unwetterlage. Baum auf Straße.

34 05.10. 16:15 Gemeinde Jersbek TH K 00 Unwetterlage. Baum auf Straße.

33 05.10. 16:00 Bornhorst TH K 00 Unwetterlage. Baum auf Straße.

32 05.10. 15:18 Voßkrog TH 00 Unwetterlage. Baum auf Oberleitung. Ein Baum fiel auf eine Oberleitung, was für einen längeren Stromausfall in Bargfeld-Stegen sorgte. Wir sicherten die Einsatzstelle ab und unterstützten die Schleswig-Holstein Netz AG.

31 22.09. 03:42 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Ein technischer Defekt gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich.

30 16.09. 18:04 Amselweg TH K TV 11 In einer Wohnung wurde eine hilflose Person vermutet. Wir öffneten die Tür für den Rettungsdienst und die Polizei. Für die Person kam jedoch jede Hilfe zu spät. Wir machten die Wohnungstür wieder schließbereit und Übergaben die Einsatzstelle an die Polizei. Einsatzende um 19:00 Uhr.

29 13.09. 16:30 B75 TH K DRZF Großer Ast drohte auf die Bundesstraße zu fallen und musste entfernt werden.

28 13.09. 15:48 Mühlenweg TH K 00 Baum auf Straße.

27 08.09. 23:33 Amselweg TH K 00 Wir unterstützten den Rettungsdienst im Einsatz mit Tragehilfe.

26 06.09. 18:35 Raiffeisenweg FEU 00 Y R0 Feuer in Mehrfamilienhaus, 4-7 Verletzte, Menschenleben in Gefahr

In einem Mehrfamilienhaus meldeten Anwohner piepende Rauchwarnmelder, Rauchentwicklung sowie verbrannten Geruch. Zusätzlich wurde noch eine Person in der Wohnung vermutet.
Die Leitstelle Süd alarmierte daraufhin ein Großaufgebot von Feuerwehr und Rettungsdienst.
Bei unserem Eintreffen konnten Rauch, Brandgeruch und piepende Rauchwarnmelder bestätigt werden.
Die Wohnungstür wurde durch uns gewaltsam geöffnet.
In der Wohnung war nach ausgiebiger Durchsuchung keine Person anzutreffen. Es zeigte sich aber eine starke Rauchentwicklung aufgrund von Essen, welches auf dem Herd Feuer fing.
Das Brandgut wurde abgelöscht und die Räumlichkeiten belüftet.
Menschen wurden nicht verletzt.
Die mit alarmierten Kräfte aus den Feuerwehren Nienwohld und Bargteheide sowie die TEL und der Rettungsdienst mit Notarzt mussten nicht mehr tätig werden und konnten den Einsatz zum Teil noch auf der Anfahrt abbrechen.
Durch das ordnungsgemäße Verbauen von Rauchwarnmeldern konnte hier ein ausgedehnter Wohnungsbrand verhindert werden.
Rauchmelder retten Leben!

25 01.07. 19:02 Alsterweg TH K 00 Ölspur abgestreut.

24 27.06. 19:39 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Angebranntes Essen gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich.
23 22.06. 12:41 Schierenhorster Weg TH K 00 Unwettereinsatz. Baum auf Straße.

22 16.06. 12:30 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Angebranntes Essen gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich. Mit im Einsatz war die FF Nienwohld.

21 09.06. 13:24 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Wasserdampf gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich. Mit im Einsatz war die FF Nienwohld.

20 30.05. 12:18 Orsteil Stegen, Stegener Allee TH K 00 Tragehilfe Rettungsdienst. Wir unterstützten den Rettungsdienst.


19 30.05. 06:46 Bornhorster Weg TH K 00 Unwettereinsatz. Garage voll gelaufen. Abpumpen des Wassers. Mit im Einsatz war die FF Nienwohld.

18 30.05. 06:45 Tegelkamp TH K 00 Unwettereinsatz. Keller voll gelaufen. Abpumpen des Wassers.

17 30.05. 06:29 Kreuzung B75 / Jersbeker Str. TH K 00 Unwettereinsatz. Die Kreuzung wurde durch Starkregen überflutet und musste von uns mittels Pumpen vom Wasser befreit werden.

16 24.05. 16:29 Elmenhorst, Finkenweg FEU 2 Ein gemeldeter Küchenbrand in einem Einfamilienhaus entpuppte sich als ausgedehnter Vollbrand. Zusammen mit den Feuerwehren aus Elmenhorst, Fischbek, Nienwohld und Bargteheide wurde ein weiteres Ausbreiten des Feuers verhindert. Das Haus brannte völlig aus. Menschen wurden nicht verletzt. Einsatzende um 19:00 Uhr. Pressebericht

15 04.05. 15:09 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Angebranntes Essen gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich. Mit im Einsatz war die FF Nienwohld.

14 02.05. 18:07 Jersbek, Langereihe FEU 2 Vollbrand Dachstuhl. Wir wurden zu einem Dachstuhlbrand eines Einfamilienhauses in der Nachbargemeinde Jersbek alarmiert. Mit diversen Atemschutztrupps und der Unterstützung der Feuerwehren aus Jersbek, Klein Hansdorf, Bargteheide und Delingsdorf konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden. Der Dachstuhl brannte jedoch komplett aus.

13 01.05. 05:27 Ortsteil Stegen, Alsterweg FEU K 00 Brennt Bagger. Wir wurden zu einem im Vollbrand stehenden Bagger alarmiert. Dieser wurde mit einem Atemschutztrupp und einem C-Rohr sowie 1600 Litern Wasser gelöscht. Anschließend wurde die Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert und an die Polizei übergeben. Einsatzende um 06:30 Uhr. Einsatzfotos

12 29.04. 10:25 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Ein technischer Defekt an einer Waschmaschine führte zu angebranntem Geruch und damit zum Auslösen der Brandmeldeanlage durch die Pflegekräfte. Vorort ließ sich kein Feuer feststellen. Wir stellten den Strom ab, kontrollierten die Räumlichkeiten und übergaben die Einsatzstelle an den zuständigen Hausmeister. Keine weiteren Maßnahmen. Einsatzende 11:00 Uhr.

11 20.04. 18:14 Ortsteil Viertbruch TH K TIER Schwan in Angelleine verfangen. Wir befreiten das Tier aus der Zwangslage. Es blieb unverletzt.

10 18.04. 12:12 Ortsteil Viertbruch TH K 00 Nachdem eine Landmaschine Öl verloren hatte und eine etwa 1 Kilometer lange Ölspur hinterließ, streuten wir diese mit Ölbindemittel ab. Einsatzende ca. 13:30 Uhr.

9 15.04. 17:40 Gut Stegen FEU BMA Angebranntes Essen gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich.

8 17.03. 01:56 Fasanenweg FEU K 00 unklare Rauchentwicklung. Keine Feststellung, Einsatzende 02:30 Uhr.

7 16.03. 15:41 Ortsteil Viertbruch FEU 00 Bei Feldarbeiten geriet ein Trecker in Vollbrand. Da die Einsatzstelle abgelegen war, wurden die FF Nienwohld, FF Jersbek und FF Wulksfelde zur Wasserversorgung mit alarmiert. Einsatzende um 18:00 Uhr. Bericht: http://www.rtntvnews.de/news/14463/Trecker-in-Vollbrand-Hoher-Sachschaden/

6 01.02. 17:28 Tegelkamp TH K 00 Wasserrohrbruch. Abspann, Bauhof übernimmt!

5 01.02. 00:36 Tegelkamp TH K 00 Wasserrohrbruch. Keine Maßnahmen erforderlich.

4 29.01. 16:25 Heinrich-Sengelmann Krankenhaus FEU BMA Wasserdampf gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich.

3 29.01. 11:39 Bundesstraße B75 TH AUST Über mehrere Ortschaften erstreckte sich auf der B75 eine Ölspur. Wir streuten diese im Bargfelder Einsatzgebiet von Elmenhorst Richtung Kayhude ab. Einsatzende um 13:30 Uhr. Mit im Einsatz waren diverse Wehren entlang der B75.

2 17.01. 18:17 Gut Stegen FEU BMA Angebranntes Essen gab Anlass zur Alarmierung. Keine Maßnahmen erforderlich.

1 10.01. 18:54 Ortsteil Stegen, B75 TH G 00 Y Wir wurden zu einem schweren Verkehrsunfall alarmiert, bei dem ein Fahrzeug von der Straße abkam, gegen einen Baum prallte und sich überschlug. Entgegen der Einsatzmeldung gab es nur einen Unfallbeteiligten. Dieser wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Wir haben den Leichnam aus dem zerstörten Fahrzeugwrack geborgen, die Unfallstelle abgesichert und aufgeräumt.
Mit im Einsatz waren die FF Elmenhorst, der Amtswehrführer, die First Responder der FF Sülfeld, 3 Rettungswagen, 1 NEF und die Polizei. Einsatzende um 22:00 Uhr.

Presseartikel: http://www.rtntvnews.de/news/14182/Autofahrer-prallt-gegen-Baum-und-stirbt/



zurück




Copyright © 2015 Freiwillige Feuerwehr Bargfeld-Stegen von 1890. Alle Rechte vorbehalten.